Skip to main content

Wie lange ist die Lebensdauer eines spülrandlosen WCs?

Ist die Lebensdauer eines spülrandlosen WCs länger? Diese Frage stellt sich wenn man sieht, wie pflegeleicht ein spülrandloses WC gegenüber einem herkömmlichen Porzellan WC mit Spülrand ist. Durch die geringe Schmutzaufnahme ist ein solches WC ohne Spülrand natürlich länger haltbar. Was entscheidet aber genau über die Haltbarkeit? Ist es etwa ein besseres Porzellan oder ein zeitloses Design, diese Frage stellen sich bei den überzeugenden Eigenschaften, die ein spülrandloses WC bietet.

Das Design ist überzeugender

Wasserklosetts sind mittlerweile in jedem Haushalt vorhanden und die Schöpfer die Kreationen haben über die Jahre einiges entwickelt, dass wirklich innovativ ist. Dieser Ideenreichtum führte auch zum spülrandlosen WC, dass zudem noch pflegeleichter ist. Diese hygienische Lösung die keinen Wasserstein unter dem Spülrand ansetzen kann, zeigt sich schon bei diesem Vorteil als langlebiger.

Das Material ist ähnlich gut

Spülrand WC und spülrandloses WC verwenden wahrscheinlich sich gleichende Porzellanmischungen und bei den Herstellungsverfahren ergeben sich ähnliche Qualitätsurteile. Zeitloses Design ist es auch, was ein WC länger haltbar macht, denn meist werden Toiletten dann ausgetauscht wenn die Besitzer sich satt gesehen haben, an den Formen und der Farbe. Es ist somit der Vorteil der besseren Hygiene und des innovativen Gedanken der leichten Reinigung, die diese Varianten der Toiletten mit Wasserspülung länger haltbar machen.

Welche Varianten bieten sich beim spülrandlosen WC

Durch den nicht vorhanden Spülrand ergeben sich mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung der Formen bei einem WC. Es gibt den bekannten und beliebten Tiefspüler und auch Modell als Flachspüler. Diese Toiletten sind einfach heute innovativ und der Gedanke ohne einen wülstigen Spülrand auszukommen hat sich durchgesetzt. Die Spültechnik beim WC macht es möglich und eben der beschrieben Vorteil liegt bei der guten und einfacheren Pflege eines spülrandlosen WC. Moderne Dinge sind immer langlebiger, denn diese Formen sind einfach beliebter. So ist eben die Lebensdauer theoretisch höher bei einem spülrandlosen WC.

Das WC das ohne den lästigen Spülrand auskommt

Gerade dann wenn man Wasser mit einem besonderen Härtegrad zum Spülen im WC nutzt, dann setzt sich unter dem Spülrand Dreck und eine Art Verfärbung ab. Das macht nach kurzer Zeit ein WC mit Spülrand unansehnlich. Diese Tatsache verkürzt die Lebensdauer eines herkömmlichen WC. Das spülrandlose WC besitzt diese Wulst nicht und hier kann sich der Wasserstein oder diese lästigen Verfärbungen erst gar nicht bilden. Gerade heute, wo viele Haushalte Regenwasser nutzen um ihre Toiletten-Spülung zu betreiben ist die Gefahr der Verfärbung bei einer Toilette höher. Das spülrandlose WC bietet durch den glatten Rand und die einheitlich gestaltete Oberfläche, keinerlei Angriffspunkte und Winkel, in denen sich diese Schandflecken bilden können. Das insgesamt verlängert die Lebensdauer eines spülrandlosen WC.

Das Fazit für das spülrandlose WC und seine Lebensdauer

Am Material liegt es nicht, sonder an der Effektivität der Reinhaltung, wenn ein spülrandloses WC eine höhere Lebensdauer besitzt. Schmutz und Dreck sind nicht nur optisch negativ und verkürzen die Lebensdauer, sondern auch der Nutzungszweck beliebt bei einem solchen WC ohne Spülrand einfach länger erhalten. Wer will sich schon mit der Reinigung eines Spülrandes quälen und das spülrandlose WC kennt nur gerade Flächen, die leicht zu reinigen sind. Das verlängert somit auch die ideelle Lebensdauer eines solchen WC.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *